Ingenieurbüro für Versorungstechnik - Weinmann Versorgungstechnik

Weinmann Ingenieurbüro für Versorgungstechnik - Serviceleistungen

 

Maßnahmen zur Senkung der Rücklauftemperatur:

- allgemeine Funktionsprüfung / Überprüfung der momentanen Fahrweise + Temperaturen
- Einstellung Heizkurve korrigieren
- Systemabgleich vornehmen
- Auslegung Regelventile prüfen und ggf. einstellen
- Anschlusswertänderung auf Delta t = 75 Kelvin, d.h. Volumenstrom reduzieren
- Leistungs- anstatt Vorlauftemperaturregelung
- weitere mögliche Störgrößen beseitigen (z.B. falsch platzierte Messfühler)

Energetische Sanierung von Gebäuden Vorgehensweise:

Energetische Gebäudesanierung (PDF)

Sanierung bedeutet nicht gleich den kompletten Austausch Ihrer Anlage, sondern die richtigen Stellen anzufassen um Ihr System energetisch zu optimieren.

Einstellung - Abgleich - kleinere Umbauten:

- WT-Auslegung überprüfen / bei Bedarf vergrößern / ersetzen
- Wärmeübergabe / Pumpendimensionierung überprüfen / bei Bedarf Einbau von drehzahlgeregelten Hocheffizienzpumpen
- Regelventile erneuern
- Nachrüstung evtl. erforderlicher Regelkreise
- ggf. Verlegung der TW-Erwärmung auf Primärseite (>40% Gesamtwärmebedarf)
- Dämmung maximieren!
- Betriebszeiten minimieren! (z.B. nachts; nach DVWG ist eine Zirkulations-Abschaltung bis zu 8 h/d zulässig!) 
- Strangabgleichventile, Einbau von thermischen ZIRKULATIONSSYSTEMEN, Verbrauchszirkulation
- Gesamtsystem betrachten: Heizung+TWE
- Leistungsregelung; Optimierte Wärmeübergabe durch die Nutzung des Kaltwasserniveaus zur Rücklaufauskühlung der Heizung & TWE im Durchflussprinzip
  mit effektiver Technik (primärseitig angeschlossen)
- und vieles mehr!!!

Anschrift

Anfahrt