Ingenieurbüro für Versorungstechnik - Weinmann Versorgungstechnik

Weinmann Ingenieurbüro für Versorgungstechnik - Referenzen

1. Aktuelle Projekte
Projektbeschreibung / Tätigkeit:
2018 - dato
ARGE WVE - GEC, Max-Planck-Gesellschaft, GV München
LOS 29 Campus Martinried, Planung Bauunterhalt HLSK LP 1-9
Arbeitsgemeinschaft mit GEC, WVE zuständig für Bauunterhaltsmaßnahmen, GEC zuständig für kleine Baumaßnahmen
2017 - dato
Neubau Hotel Passauerstr. 183, Geiger München
Planung HLSK LP 3-8
Neues Versorgungskonzept, BHKW/Wärmepumpe/Ölheizung; Frischwassermodul - keine Trinkwasserspeicher
2017 - dato
Neubau Hotel MyAbor, Baumhotel Südtirol - Brixen
Planung dreistufige Kaskade Heizung und Trinkwarmwasser
Neues Versorgungskonzept, dreistufige Kaskade; Frischwassermodul - keine Trinkwasserspeicher
2014 - dato
Max-Planck-Gesellschaft, GV München
Techn. Außenstelle Süd Für MPG
Baubegleitende Qualitätssicherung als unabhängiger Experte für den Bauherrn
Controlling, Value Engeneering, Betreuung Institute in speziellen Fragen
2013 - dato
Max-Planck-Institut für Biochemie, Martinsried
Neubau KAE Anlage
Baubegleitende Qualitätssicherung als unabhängiger Experte
Mitwirkung bei der Abnahme/Inbetriebnahme/Qualitätssicherung und Bauherrenfunktion
2014 - dato
Lucile-Grahn-Str. 22
Hezungsumstellung von Öl auf Fernwärme (Dampf)
Objekt: Wohnanlagen
Besondere Herausforderung:
- Kondensatauskühlung, effiziente Anlage, geringer Anschlusswert
Trinkwassererwärmung in Frischwassertechnik
2014 - dato
Belgradstr. 66, Belgradstr. 86 und Hörwarthstr. 37, München
Erneuerung der Fernwärmeanlagen mit Trinkwassererwärmung in Hocheffizienzausführung
Objekte: größere Wohnanlagen zwischen 120 und 200 WE´s
Besondere Herausforderung:
- Rücklauftemperatur < 45 °C geringer Anschlusswert
- Trinkwassererwärmung in Frischwassertechnik
HOAI LP 1-9
2012 - dato
Diebald, Lackiererei Rosenheim
Bei der Lackieranlage die Hochtemperaturschiene mit der Niedertemperaturschiene gekoppelt, die Niedertemperaturschiene wird mit der Rücklauftemperatur der Hochtemperaturschiene versorgt. Dadurch haben wir die primäre Gesamtrücklauftemperatur von 85 °C auf ca. 50 °C abgesenkt.
2012 - dato
Dehner Stammhaus mit Blumenhotel
Rücklauftemperaturabsenkung der sekundären Heizungsrücklauftemperatur von ca. 20 K, dadurch Effizienzsteigerung um ca. 40 %.
2011 - dato
Landshut S.á.r.l., CCLandshut
Energetische Sanierung des City-Centers in Landshut (CCL)
Optimierung der Heizungs-, Lüftungs-, Kälte-, Sanitäranlagen, Einbindung eines BHKWs in die vorhandenen Anlagen, neue Grundwasserkühlung
2011 - dato
Wohnanlage in München 60 WE´s
Gutachten Trinkwarmwasser, Trinkwasserhygiene, Sanierung der Solaranlage, Wartung der Heizung und Trinkwassererwärmungsanlage und der Solaranlage
2011 - dato
Planung einer Penthousewohnung in München-Bogenhausen, einschließlich Sanierung der darunter liegenden Wohnungen (ca. 24 WE´s) Heizung, Sanitär, Lüftung
HOAI LPh 1-7
2011 - dato
Stadtwerke München (über Hays AG)
Untersuchung der Trinkwasserhygiene in München in diversen Gebäuden.
Prüfung der Entwässerungsleitungen
2011 - dato
Stadt München/Umland
Entwässerungseingabeplanung von Gebäuden Regenwasser/Schmutzwasser.
Prüfung der Entwässerungsleitungen
2011 - dato
Max-Planck-Gesellschaft (MPG), Generalverwaltung München
Studie Systemvergleich zentrale Trinkwassererwärmung, Dezentrale Trinkwassererwärmung, Dezentrale Trinkwassererwärmung elektrisch für die Liegenschaften der MPG
HOAI LP 1-9
2010 - dato
Max-Planck-Institut, Garching
Gesamtprojektbegleitung für den Umbau von Senderkühlanlagen und Anschluss kühlwasserseitig von neuen Sendern, einschl. Ausführungsplanung, Ausschreibung, Mitwirken bei der Vergabe und Bauüberwachung
HOAI LP 1-9
2010 - dato
Stadtwerke Rosenheim
Gesamtprojektbegleitung für die Nachrüstung von Kühl-/Heizdecken, mit Entwurfs-, Ausführungsplanung, Ausschreibung, Vergabe und Bauüberwachung der Stadtwerkszentrale in Rosenheim
HOAI LP 1-9

 

2. Planungsprojekte

 

Entwässerung des Betriebsgeländes (ca. 8 ha) der VEW in Dortmund (1988) HOAI LP 2-6

Umbau Bonn Center in Bonn, Heizung, Sanitär (1989) HOAI LP 2-7

Wohnhaus Höchberg K 5 bei Würzburg, Heizung, Lüftung, Sanitär mit Tiefgaragenlüftung (1992) HOAI LP 1-9

Deuterpark in Augsburg, Sanitär und Heizung (1992) HOAI LP 2-7

Wohnhaus Darmstädterstr. 8 (ca. 50 WE) München, Heizung, Lüftung, Sanitär (1993) HOAI LP 1-9

Kühlhaus Ritter in Höhenbrunn, Heizung, Lüftung, Sanitär (1993) HOAI LP 2-7

Klärwerk Marienfelde in Berlin, Heizung und Lüftung (1994) HOAI LP 3-7

Sportpark Dresden, Heizung, Lüftung, Sanitär (1995) HOAI LP 2-8

Wohnhaus Bennewitz, Haus 1, bei Leipzig, Heizung, Lüftung, Sanitär und Elektro (1995) HOAI LP 3-7

Wohnhaus Bennewitz, Haus 2, bei Leipzig, Heizung, Lüftung, Sanitär und Elektro (1997) HOAI LP 5

Gesamtprojektleiter Ausführungsplanung alle Gewerke, Marstallplatz-Süd in München,
Heizung, Lüftung, Sanitär, Kälte, Sprinkler, MSR und Elektro (2001/2002) HOAI LP 5-9

Verantwortlich für Planung von Heizungszentralen der Gewerke, Heizung, Sanitär und MSR und der Realisierung von Sonderanlagen im Rahmen der Dampfnetzumstellung ( Fernwärme ) des Innenstadtgebietes München (2003 - 2009)

Einführung der Wasserstrahlpumpenanlage für die primäre Trinkwassererwärmung bei SWM (2005-2006)

Erweiterung der Wasserstrahlpumpenanlage mit Rücklaufauskühlung Heizung für die Trinkwassererwärmung bei SWM (2007)

Planung des Kühlsystems der Notbremsanlage des Generators der Stoßlastanlage IPP-Garching, EZ 4 (Max-Plank-Institut), Energiebilanzen, Komponentenfestlegung etc. (2008)

Erfindungsanmeldung mit einem Kollegen, dreistufige Kaskade einer Heizungsanlage für Fernwärme mit Trinkwassererwärmung als Frischwassermodul, Effiziente Anlage (2008)

Weiterentwicklung der Erfindung an den ersten realisierten Anlagen, Monitoring, Auswertung der ersten Erfahrungen, Planung weiter entwickelter Anlagen, Effiziente Anlagen (2009 - )

Energetische Bewertung der Haustechnik bei Städtischen Liegenschaften, wie z. B. KITAS, Feuerwachen etc. (2009 - )

Pommesboutique München - Erweiterung der Lüftungsanlage, Küchenabluft an die neue Einrichtung (2011 - 12/2011)

Max-Planck-Institut Garching - Gesamtprojektbegleitung für den Bau eines Notkühlsystems für die Notbremsung des Stoßlastgenerators EZ 4 IPP; HOAI LP 1-9

Umstellung mehrerer Häuser (zwischen 40 u. 190 WE´s) von dezentralen Gasetagenheizungen und Nachspeicherheizungen auf zentrale Fernwärme auch zentrale Trinkwassererwärmung im Fernwärmegebiet München (2009 - )

Entwässerungseingabeplanungen für Neubauten, Aktualisierung Bestand, für München und Umgebung (2010 - )

 

3. Realisierte Projekte

 

Ausführungsplanung und Realisation der Heiz- und Kälteanlage für eines der größten Rechenzentren Europas einer Versicherung in Unterföhring (1991 - 1993)

Pauschalierung, Ausführungsplanung und Realisation der Heizungs-, Kälte-, Lüftungs-, Sanitär- und Brandschutzanlage für den Isarbüro-Park in Hallbergmoos (1992 - 1994)

Ausführungsplanung und Realisation der Heiz- und Kälteanlage für ein Rechenzentrum der Münchener Rück an der Leopoldstr. in München (1993 - 1995)

Montageplanung und Realisation der Heizzentrale für das Klärwerk Waßmannsdorf bei Berlin (1995)

Montageplanung und Realisation der Zentralen Kühlwasserversorgung für die Schering AG, Werk Charlottenburg (1995 - 1996)

Kleinprojekte für: Siemens AG, Stadtwerke Augsburg, IPP in Garching, Berliner Wasserbetriebe (BWB), DBV-Versicherung, TU-Bauamt in München und Krankenhaus der Barmherzigen Brüder (1987 - 1995)

Projekt- und Koordinationsbüroleitung der Gewerke Heizung und Sprinkler für Neubau Hauptverwaltung Allianz Berlin BV Treptowers
(April 1996 - März 1999)

Projektleitung der Gewerke Heizung und Sanitär für Umbau Hilton-Hotels am Tucher Park in München. Hotel wurde bei weiterlaufendem Betrieb komplett saniert. (April 1999 - August 2000) HOAI LP 5-9

Projektleitung der Gewerke Heizung und Sanitär für Büro- und Verwaltungszentrum, Holzkirchner Bahnhof in München.
(April 1999 - August 2000) HOAI LP 5-9

Projektleitung der Gewerke Heizung und Sanitär für Büro- und Technologiezentrum, Heidemannstraße in München. (Mai 2000 - Februar 2001) HOAI LP 5-9

Projektleitung der Gewerke Sanitär für Büro- und Verwaltungszentrum, Landsberger Straße in München. (Juni 2000 - März 2001) HOAI LP 5-9

Gesamtprojektleiter aller Gewerke, Marstallplatz-Süd in München, Heizung, Lüftung, Sanitär, Kälte, Sprinkler, MSR und Elektro (2002/2003) HOAI LP 5-9

Verantwortlicher verschiedener Projekte von Dampf-Öl-Gas auf Heizwasser Fernwärme, Innenstadtgebiet München (2003 bis auf weiteres)

Bau von verschiedenen Fernwärmeanlagen gekoppelt mit thermischer Solaranlage und Trinkwassererzeugung, z. B. DENA-Projekt und Hauptfeuerwache in München, etc. (2007 bis auf weiteres) HOAI LP 5-9

Bau eines Mini-BHKWs in einer Villa mit Schwimmbad in Starnberg (2008) HOAI LP 2-9

Gesamtprojektbegleitung für den Bau eines Notkühlsystems für die Notbremsung eines Stoßlastgenerators für das Max-Planck-Institut (IPP) in Garching (2008 - 12/2010) HOAI LP 1-9

Projekte zur Rücklauftemperaturabsenkung (primärseitiger Fernwärmerücklauf gesamt) um mindestens minus 10 K ( z. B. von 65 °C auf 55 °C ) bei verschiedenen Fernwärmeversorgern, wie z. B. SWRO (2007 - )

Gesamtprojektbegleitung für den Umbau der Kühlwasseranlagen für die Senderkühlung für das Max-Planck-Institut (IPP) in Garching
(Febr. 2011 bis vorauss. Dez. 2011) HOAI LP 1-9

Umbau der kompletten Trinkwarmwasserversorgung der RoMed Klinik in Rosenheim in ein effizientes, trinkwasserhygienisches besseres mehrstufiges Frischwassermodul (Mai 2011 bis vorauss. Dez. 2011) HOAI LP 1-9

Anschrift

Anfahrt